Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 673 860

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Februar 2018, 10:59

FT-8

Ich hab mir vor einiger Zeit mal das Programm WSJT-X herunter geladen, war aber enttäuscht. Mal ging es, mal ging es nicht. Mit den Standardseinstellungen sollte man doch wenigstens mitlesen können -- Fehlanzeige.
Also hab ich das wieder verworfen. Heute schwärmte der dg5lc auf R96 aber von dem Digimode (das ist sowieso so ein Digitalfreak), ergo musste ich herausfinden, wo bei mir der Fehler lag.
Man glaubt es kaum, die Rechneruhr darf von der weltweiten Atomuhr nicht mehr als 1 Sekunde abweichen. Also mit einem NNTP-Server die Zeit koordiniert und siehe da, sofort saubere Decoderleistung.
Nun wollte ich es wissen, also mal auf einen CQ-Ruf geantwortet, das Programm wickelt das QSO völlig eigenständig ab, pippileicht...
Und auf einmal sind es 10 qso's geworden, von denen auch schon 4 gleich bestätigt sind. So muss das sein und da macht es auch Spaß.

Tipp für Olaf: das wär eine Betriebsart für dich, allerdings eben nur auf 80m und wenn es die Bedingungen hergeben, vlt auch auch auf 15m.

Achja, ein weiterer Fehler könnte sich einschleichen - die Datenrate zwischen Rechner und TRX muss übereinstimmen, im Zweifel 9600 Baud einstellen, bei mir läuft es aber auch mit 38400 ...
--
73 55
Holger (dm2xm)

do7oh

Afu-Novice

  • »do7oh« ist männlich

Beiträge: 380

Über mich: - 1978-1980 CZ Jena (Feinmechanikerlehre), OHS LSK/LV Franz Mehring
- 1980-1987 HU Berlin, Sektion Physik (Meteorologiestudium)
- 1987-1990 ZFWW LSK/LV Fuerstenwalde (Satellitenmeteorologie)
- 1990-1991 AdW-IKF Satellitenbodenstation Neustrelitz (Geofernerkundung)
- 1991-1993 GTA Ingenieurbuero fuer Geoinformatik Neubrandenburg
- 1993-1996 'Freelancer' (Umweltmeteorologie)
- seit 1996 TROPOS Leipzig (Aerosol- und Wolkenphysik)

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 351 902

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Februar 2018, 11:36

Re: Ft-8

Tipp für Olaf: das wär eine Betriebsart für dich, allerdings eben nur auf 80m und wenn es die Bedingungen hergeben, vlt auch auch auf 15m.

Ja, Holger, ich habe diverse Veroeffentlichungen und Erfahrungsberichte zu FT8 gesammelt, da ich noch nicht
weiss, was ich in SSB auf KW tatsaechlich werde abwickeln koennen. Ich habe gestern abend in diverse 80-m-Runden mit dem
FT-991 hineingehoert und meiner Kelemenantenne : sehr starke Signale aus Russland (im QRP-Aktivitaetszentrum volle Droehnung) und Frankreich, auch sehr gute Lesbarkeit starker FA-Stationen aus dem Raum Jever, Forst und Bielefeld, sowie grenznahe Schweizer Stationen, aber deren "Unterkommunikationen" in SSB konnte ich leider entweder nicht, oder nur sehr schlecht lesen. CW-Signale hoere ich wiederum mit einer Klarheit wie sie besser nicht sein koennte. Ich will jetzt mal testen, wie ich selber auf 80 m in SSB gehoert werde. Ich habe gestern festgestellt, dass die PL-Buchse (kleines Kunstsstoffgehaeuse) auf der Aussenseite der Fensterkabeldurchfuehrung "aufgequollen" ist (offenkundig durch Feuchtigkeit und Frost; lief auch gleich Wasser raus; 57 EUR; dachte das eine Seite des Fensters immer "aussen" ist und habe Wetterfestigkeit der Steckerbuchsen vorausgesetzt; so schlecht kann ich das also auch alleine machen). Nun habe ich die VHF/UHF und HF-Durchfuehrungen in einer Box aussen wetterfest untergebracht, weiss aber nicht, ob sich beide wegen der "Naehe" beeinflussen).
Bei der VHF-Antenne hatte ich noch Optionen zur Veraenderung, mit der Kelemen leider nicht.

73 O.

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 673 860

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Februar 2018, 11:50

Naja da lass uns doch mal abends auf 80m einen Sked machen, werden ja sehen, ob wir uns hören. Sollte aber gehen, aber bitte nicht mit 5 Watt, hau die vollen Hundert raus ...
--
73 55
Holger (dm2xm)

do7oh

Afu-Novice

  • »do7oh« ist männlich

Beiträge: 380

Über mich: - 1978-1980 CZ Jena (Feinmechanikerlehre), OHS LSK/LV Franz Mehring
- 1980-1987 HU Berlin, Sektion Physik (Meteorologiestudium)
- 1987-1990 ZFWW LSK/LV Fuerstenwalde (Satellitenmeteorologie)
- 1990-1991 AdW-IKF Satellitenbodenstation Neustrelitz (Geofernerkundung)
- 1991-1993 GTA Ingenieurbuero fuer Geoinformatik Neubrandenburg
- 1993-1996 'Freelancer' (Umweltmeteorologie)
- seit 1996 TROPOS Leipzig (Aerosol- und Wolkenphysik)

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 351 902

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Februar 2018, 12:02

Heute abend ab 20 Uhr, wenn es geht.

73 O

DL5WS

Member

  • »DL5WS« ist männlich

Beiträge: 155

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 501 647

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Februar 2018, 12:05

Habe mit FT8 schon 43 neue Modepunkte gemacht.
So einfach gin es noch nie. Aber fürs DXCC zählt es halt.

73
Jürgen
:prost:

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 673 860

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Februar 2018, 14:28

Heute abend ab 20 Uhr, wenn es geht.

73 O
Wir machen dann über den OV-Kanal eine QRG auf 80 aus ... mal sehen, wo was frei ist.
--
73 55
Holger (dm2xm)

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?