Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 673 849

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. April 2018, 22:47

Sigma SE-HF 360 Vertikalantenne

Sou, kurzer Erfahrungsbericht:

Antennen am neuen Ausleger befestigt, plötzlich alles ab 30m bis 10m abstimmbar (mit internen Tuner)
Test mit FT8 --> auf 17m Puerto Rico gemacht
Radiale anbringen hat keine Verbesserung im Abstimmverhalten ergeben, aber der RX auf 40m bis 80m ist auch schlechter als mit dem Wunderdraht, warum also sollte ich sie dort benutzen. Ziel war ja 10 / 12 / 15 / 17 / 20m ... das geht jetzt alles

Ob die Antenne im Contest was bringt, werd ich erst sehen, wenn wieder einer ist

@ Dietmar den MFJ brauch ich nun doch nicht, es geht ja alles wie ich es wollte, hab ihn noch gar nicht aus der Tasche geholt, Olaf wird sich freuen
--
73 55
Holger (dm2xm)

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 673 849

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2018, 12:18

Heute morgen noch mal ein wenig an den selbstgebauten Radials gespielt und siehe da, ich kann die Sigma nun auf allen Bändern von 40 bis 6m abstimmen und komme auf ein SWR von mind. 1:1.3 .. auf 10 / 15 und 20m sogar fast ganz runter auf 1:1.0, der Zeiger zuckt sich kaum noch und das mit dem internen Tuner.
Verwende ich sie ohne Tuner, also naked, dann liegt das SWR zwischen 30m und 10m meist unter 1:2 oder gerade mal 1:2, also auch ohne Tuner könnt man da funken. So schlecht, wie die Werte gestern auf Dietmars Analyser aussahen, ist sie also nicht. Eben eine rein taktische Kompromissantenne.
Mehr kann man wohl für so ein (teures) Stück Metall mit Glasfiberummantelung nicht erwarten.
Bei dem heutigen Wind, in Teilen doch recht böig, zuckt sich die Antenne kaum, mal sehen, wie das Windstärke 10 aussieht.
Mechanisch ist sie sattelfest montiert, wer bei mir mal in der Straße vorbei fährt, kann ja mal einen Blick nach oben riskieren.

RX-seitig spielt sie wohl auf 20m und 10m am besten, was durch ihre Länge wohl konstruktionsbedingt ist. Auf 20m gibt es Stationen, die hör ich auf dem Wunderdraht eine S-Stufe lauter, es geht aber auch umgekehrt. Auch das war zu erwarten.
Nun bin ich mal gespannt auf Conteste, wo auf allen Bändern Betrieb ist.
--
73 55
Holger (dm2xm)

dl7urh

Member

  • »dl7urh« ist männlich

Beiträge: 184

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 051 147

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. April 2018, 15:37

...das liest sich doch gut, oder?
73 Ragnar

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 673 849

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. April 2018, 21:37

Ich staune ja, jetzt abends (und bei der Feuchtigkeit) geht 40m derzeit nicht abzustimmen, dafür nun aber 80m.
Und erstaunlicherweise ist der RX auf 80 gar nicht so übel, nur eine S-Stufe weniger als der Wunderdraht.

Ich hab vor, entweder einen externen Tuner zu erwerben LDG YT-1200, der sowohl am FTDX-1200 als auch gut mit dem FT-950 zusammen arbeitet, oder aber 2 von den Autotuner Extendern MFJ-914 zu kaufen , welches die preiswertere Lösung wäre. Dann könnte man mit den internen Dingern arbeiten und die kämen dann auf satte 20 bis 1500 Ohm tuning-Bereich.

Hat jemand mit so einem Teil schon mal gerarbeitet?
--
73 55
Holger (dm2xm)

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?