Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 674 593

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Juni 2017, 16:26

PA für 2m?

Hallo rundrum,
hat noch irgendwie durch Zufall jemand eine kleine Transistor-PA für 144 MHz rumliegen?
Mir reichten schon 50 bis 60 Watt, es ginge natürlich auch eine 180W Mirage (hatte ich früher mal).
Vlt bringt mich das beim UKW-Contest in eine klein wenig bessere Position...
--
73 55
Holger (dm2xm)

dl7urh

Member

  • »dl7urh« ist männlich

Beiträge: 184

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 051 614

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Juli 2017, 19:34

Hallo Holger!

Bis heute früh lag noch eine OM1002 am Klub rum. Da die aber DF0YY gehört, habe sie wieder mitgenommen... hi

1kW @ 144MHz

(bin gerade auf 144,360 in SSB)
73 Ragnar

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 674 593

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Juli 2017, 16:49

Nee Ragnar, 1000 Watt sind einfach zuviel, da hören mich OM's, die ich selbst nicht höre an der der 4-Element. So mit 100 bis 200 Watt erhöht es sicher die Verständlichkeit und man muss weniger wiederholen.

Der Bernd hätte mir ja seine 200 Watt PA von SSB geliehen, ich hab davon dann kurzfristig doch keinen Gebrauch gemacht, weil ich meine Antenne bei den starken Windböen nicht ausgefahren habe, sondern nur aus dem "Balkonschlitz" heraus ein 150 Grad umfassendes Feld Richtung Süden bestrichen habe.

Insgesamt habe ich wegen des Wetters eine effektive Contestzeit von 54 Minuten gemacht (immer mal eine Stunde reingehört, dann wieder 2 oder 3h Pause)
und insgesamt 18 Stationen gehört und gearbeitet. Es sind zwar nur 2858 km heraus gekommen, dafür aber ein ODX von 541km mit einem Franzosen. Und das mit den bescheidenen Bedingungen und nur (diesmal an die Antenne gebrachten) 10 Watt.
Das war doch ganz ordentlich.

Leider hab ich nix aus OE gehört oder HB9, von Italien oder Exjugoslawien gar nicht zu reden und einen Holländer (über Reflexionen) nur gehört, aber er mich nicht. Aber der F8KID war laut genug und mich hat er halt auch gehört und das ohne viel Mühe.

Das Funkwetter war auch eher mager, aber wenn ich Stationen höre, die über 500 oder 600 QSO's gemacht haben, dann bin ich mir meiner Bescheidenheit bewusst, mit der ich hier arbeite. Der einzige Unterschied, und das macht es für mich aus, ich hatte Spaß, weil ich nix muss. Die andren hatten Stress, weil sie wohl Siegambitionen haben.

In mir ist nun der Entschluss gereift, dass ich keine größeren Beträge wieder in 2m Technik stecke, allenfalls eine DF6SJ-Antenne statt der Grauta verwende und evtl. eine eigne Endstufe um die 100 bis 200 Watt kaufe. Oder .. da es ja wenig Conteste auf 2m gibt .. immer mal den Bernd frage zwecks Ausleihe der SSB-PA. Das sollte reichen für meine bescheidenen Ansprüche, dafür extra einen neuen TRX kaufen, die Idee hab ich verworfen. (klar .. wenn mir mal einer einen TS-790 für bis 500€ anbietet, dann werd ich sicher aus Nostalgiegründen schwach)

Mein Hauptaugenmerk liegt jetzt bei einer MagLoop von Käferlein und ich bleib am Jürgen dran, um evtl. die Remotestation am Club immer mal zu nutzen. Dazu muss ich mir dann eeh einen eignen TS-480 kaufen plus Teil 1 der RRC-1258.

Meine Windom fehlt mir schon, aber erstaunlicherweise geht der 13m Langdraht am 12m GFK gar nicht so schlecht, vor allem hab ich dort kaum QRM. Das ist aber eben nix für den Winter, da friert der Mast ein und lässt sich nicht mehr einfahren ohne Auftauen. Da könnte aber die Käferlein helfen und wenigstens ein bissel Europa möglich machen.

Na egal welche Lösung, eine wird es geben und mit der werd ich zufrieden sein.

EAT - SLEEP - HAM geht eeh nur im Falle eines Lottogewinns, da bau ich auf meinem Grundstück dann sowas hin wie in Jessen. (und dann kann mich der Rest der Welt kreuzweise)
--
73 55
Holger (dm2xm)

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?