Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 673 849

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Juni 2017, 08:49

Wer weiß was ein MONKA ist?

Richtig müsste es M0NKA heißen, also ein Rufzeichen aus UK.
Dahinter verbirgt sich ein niedliches SDR-Eigenbaugerät für Kurzwelle.
Hier mal zwei Links zur Verdeutlichung:

https://youtu.be/auJYsGOIG8Y

https://youtu.be/yIBnI75UBCk

Hier kommt das Teil mit der Post und das weit verbreitete "unboxing":

https://youtu.be/Q7bWMkD7IQo


Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Weiß jemand, wo man das Teil herbekommt?
Das gefällt mir so gut, das würde ich sofort kaufen (wenn mir jemand dann noch helfen würde, falls da noch was zusammen gebaut werden muss, Lötarbeiten sind nicht so mein Ding auf solch winzigen Platinen)

Der Holländer hat (zweites Video) hat auch noch ein geiles Gehäuse, richtig schick.
Dazu eine 150 Watt Endstufe aus China kaufen, da hat man wunderbares Portabelgerät für unter 500€, und wen juckt es schon, falls die Endstufe auf nem Funkerhügel ein paar kleine Nebenaussendungen macht. Anschließen kann man auch größere Endstufen, 5 bis 6 Watt hat der M0NKA von Haus aus, reicht also, um eine 500 Watt PA anzusteuern und 300 Watt raus zu kitzeln...

Grüßels...
--
73 55
Holger (dm2xm)

dm2xm

Administrator

  • »dm2xm« ist männlich

Beiträge: 293

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 673 849

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Juni 2017, 09:21

Ich glaube, das wär das Richtige für Olaf und seine Pläne, wenn er Plan A umgesetzt hat --> die Lizenz!
:mgrins: :mgrins: :mgrins:
--
73 55
Holger (dm2xm)

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?