Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Olaf

Afu-Novice

  • »Olaf« ist männlich

Beiträge: 380

Über mich: - 1978-1980 CZ Jena (Feinmechanikerlehre), OHS LSK/LV Franz Mehring
- 1980-1987 HU Berlin, Sektion Physik (Meteorologiestudium)
- 1987-1990 ZFWW LSK/LV Fuerstenwalde (Satellitenmeteorologie)
- 1990-1991 AdW-IKF Satellitenbodenstation Neustrelitz (Geofernerkundung)
- 1991-1993 GTA Ingenieurbuero fuer Geoinformatik Neubrandenburg
- 1993-1996 'Freelancer' (Umweltmeteorologie)
- seit 1996 TROPOS Leipzig (Aerosol- und Wolkenphysik)

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 351 888

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. April 2017, 09:13

Lebenserinnerungen eines Grossfunkers (Ruegen-Radio)

Fuer historisch interessierte Freunde des Funkwesens:
================================================
Wolfgang Buddrus: Das waren Funker. Erinnerungen an einen vergangenen Beruf.

https://www.amazon.de/Das-waren-Funker-E…olfgang+buddrus

Ein Rezensent schrieb:
====================
Das Buch
ist für Funker des ehemaligen RÜGEN RADIOs eine wahre Fundgrube an
Erlebnissen aus der Ausbildung und dem Arbeitsalltag von Rügen Radio,
der Funkstelle der Seeschiffahrt der DDR. Buddrus schildert detailiert
den Arbeitsalltag der Funker, aber auch ihre Ausbildung und die privaten
Erlebnisse in und um Glowe, dem Ort von Rügen Radio. Sehr gut finde ich
die viele privaten Bilder und die Einführung mit grundsätzlichen
Erläuterungen über das Funken. Absolute Kaufempfehlung!
* * *
Aus meiner Sicht "Goldstaub" (hab es gleich bestellt).
Kennt jemand aus unserem Kreise eventuell diesen Autor?

vy 73 de
Olaf

Olaf

Afu-Novice

  • »Olaf« ist männlich

Beiträge: 380

Über mich: - 1978-1980 CZ Jena (Feinmechanikerlehre), OHS LSK/LV Franz Mehring
- 1980-1987 HU Berlin, Sektion Physik (Meteorologiestudium)
- 1987-1990 ZFWW LSK/LV Fuerstenwalde (Satellitenmeteorologie)
- 1990-1991 AdW-IKF Satellitenbodenstation Neustrelitz (Geofernerkundung)
- 1991-1993 GTA Ingenieurbuero fuer Geoinformatik Neubrandenburg
- 1993-1996 'Freelancer' (Umweltmeteorologie)
- seit 1996 TROPOS Leipzig (Aerosol- und Wolkenphysik)

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 351 888

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:16

Ich habe angefangen das Buch zu lesen (zum notwendigen Abschalten) und bin von der Darstellung
sehr sehr angetan. Es liest sich fluessig und kurzweilig und ist vor allem sehr gut recherchiert!
Bei mir hat das Buch den Mythos MORSE zerstoert, indem es die "Geschichtsschreibung" durch
die Rekonstruktion des "Geschichtsverlaufs" korrigiert hat.
Morse war ein cleverer Geschaeftsmann, dem der oekonomische Erfolg gegoennt sein.
Aber er hat den Ingenieur und kreativen Kopf dieser bahnbrechenden Erfindung, Alfred Vail,
um seinen Schluesselanteil am Erfolg betrogen, naemlich um die
Anerkennung der intellektuellen Urheberschaft und der technischen Realisierung.
Siehe auch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Vail

Auch werden die Verdienste eines anderen wichtigen Pioniers entsprechend gewuerdigt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Clemens_Gerke

Die Wissenschaftsgeschichte ist voll mit "Hinter ...zigkeiten" aller Art, Neid, Missgunst,
ja sogar Verbrechen aus Ruhmsucht, Gier und Ehrgeiz.
(Das Leben bestraft eben nicht (immer) die Boesen und belohnt die Guten.)


73
O.

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?